Oberarzt (d/m/w) Klinik für Nuklearmedizin

  • Evangelisches Krankenhaus BETHESDA zu Duisburg GmbH
  • Evangelisches Krankenhaus Bethesda zu Duisburg
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 24.09.2021
scheme image

Die Evangelisches Krankenhaus BETHESDA zu Duisburg GmbH ist akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und verfügt über 413 Planbetten, zwölf hauptamtlich geführte Fachabteilungen sowie zwei Belegabteilungen. Weitere Versorgungsschwerpunkte bilden das Brustzentrum, das Darmkrebszentrum, das Lungenzentrum und das Gynäkologische Krebszentrum.

Die Klinik für Nuklearmedizin versorgt das Ev. Krankenhaus BETHESDA zu Duisburg sowie die übrigen Kliniken im Klinikverbund des EVKLN mit einem umfangreichen Leistungsspektrum der nuklearmedizinischen Diagnostik und Therapie. Der Klinik stehen zwei SPECT-fähige Gamma-Kameras sowie eine Kleinfeldkamera zur Verfügung. Des Weiteren verfügen wir über moderne Ultraschallgeräte mit Elastographie-Funktion. Die konventionelle nuklearmedizinische Bildgebung hat die Schwerpunkte endokrinologische, pulmonologische, orthopädische, onkologische und kardiologische Diagnostik einschließlich Sentinel-Lymph-Node (SLN)-Szintigraphie. Die Klinik für Nuklearmedizin verfügt zudem über ein eigenes RIA-Labor.

Auf unserer Therapiestation mit 11 Betten bieten wir die Radiojodtherapie bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen an. Des Weiteren bieten wir seit kurzem die Radiopeptidtherapie neuroendokriner Tumoren an und werden bald die PSMA-Therapie bei Prostata-Tumoren einführen.

 

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem etablierten, erfolgreichen und wachsenden Klinikverbund im Gesundheitswesen
  • ein leistungsstarkes und multiprofessionelles Team
  • modernste bildgebende Geräte zur nuklearmedizinischen Diagnostik und Therapie
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie Vorteilsangebote für Mitarbeiter über corporatebenefits®

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene fachärztliche Weiterbildung für das Gebiet Nuklearmedizin
  • eine abgeschlossene Promotion ist wünschenswert, aber nicht obligat
  • klinische Erfahrung und fundierte Fachkompetenz in der nuklearmedizinischen Diagnostik und Therapie sind Voraussetzung

Ihr Kontakt:

  • Frau Christiane Salentin
  • Sekretariat der Klinik für Nuklearmedizin
  • +49 (0)203 6008 - 1451