Medizinischer Dokumentar (m/w/d) für die Tumordokumentation

  • Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH
  • Evangelisches Krankenhaus Bethesda zu Duisburg
  • Berufserfahrung
  • Voll/Teilzeit
scheme image

Wir, die Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH und die Evangelisches Krankenhaus BETHESDA zu Duisburg GmbH, sind akademische Lehrkrankenhäuser der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und als Maximalversorger mit insgesamt 1.745 Betten, 4.500 Mitarbeitenden sowie rund 40 Kliniken und Abteilungen an fünf Standorten in drei Städten vertreten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Medizinischer Dokumentar (m/w/d) für die Tumordokumentation im Rahmen einer Voll- oder Teilzeitbeschäftigung.
 

Wir überzeugen durch:

  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem der größten Klinikverbunde im westlichen Ruhrgebiet
  • ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenfeld
  • Mitarbeit in einem kompetenten, freundlichen und motivierten Team
  • leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF zzgl. betrieblicher Altersversorgung
  • die Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf & Familie
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten, u.a. in den Bereichen Dienstradleasing, Fitness & Wellness und Stressbewältigung sowie attraktive Bonusaktionen
  • Vorteilsangebote über corporatebenefits®
  • berufsbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit, Prozesse innovativ mitzugestalten

Ihre Aufgaben:

  • eigenständige Dokumentation von Tumorerkrankungen (Diagnose, Therapie, Verlauf, Nachsorge) anhand von Arztbriefen, Befunden und Konferenzprotokollen in der Tumordokumentation
  • Qualitätskontrolle, Bereinigung, Aufbereitung der onkologischen Daten

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als med. Dokumentar, medizinische Dokumentationsassistentin oder abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Beruf
  • medizinische Fachkenntnisse in der Onkologie (Diagnostik, Therapie, Nachsorge)
  • Kenntnisse in einschlägigen medizinischen Klassifikationssystemen (z. B. ICD-10, ICD-O, TNM)
  • Berufserfahrung in der Tumordokumentation
  • Erfahrung mit den Krankenhausinformationssystemen Orbis (Dedalus) einschließlich Modul ODOK
  • sicherer Umgang mit dem PC und gute EDV-Kenntnisse (MS office)
  • eine zuverlässige, genaue und eigenständige Arbeitsweise sowie eine rasche Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit sowie ein freundliches und engagiertes Auftreten
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Word und Schrift.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Ihr Kontakt:

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Seidel unter der Telefonnummer 0203/508-5787 gerne zur Verfügung.