Ergotherapeuten (d/m/w) für unsere Klinik für Neurologie sowie unsere Stroke Unit

  • Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH
  • Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 23.07.2021

Die Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH ist akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und betreibt ein Klinikum der Maximalversorgung mit insgesamt 1.332 Betten und 33 Kliniken und Abteilungen an vier Krankenhausstandorten.
 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung eigenständiger ergotherapeutischer Diagnostik
  • Durchführung von standardisierten Assessments 
  • eigenverantwortliches Arbeiten und interdisziplinäre Co-Therapie (z.B. gemeinsame Mobilisation mit der Physiotherapie) 
  • Anwendung verschiedener Behandlungstechniken, wie sensomotorisch-perzeptive Behandlung, ADL-Training, Hilfsmittelberatung und –erprobung sowie Angehörigenarbeit 
  • Teilnahme an Teambesprechungen 
  • Führung einer fachkompetenten Dokumentation 
  • Teilnahme und Mitgestaltung interdisziplinärer Fortbildungen 
  • Einsatz auf der Stroke Unit (Akutdiagnostik) und der peripheren neurologischen Station 
  • vertretungsweise ist ein Einsatz in der Abteilung für Neurologische Frührehabilitation möglich

Ihr Profil:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Ergotherapeuten (d/m/w) oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in diesem Bereich 
  • Interesse an neurologischen Krankheitsbildern (z.B. Schlaganfall, Parkinson, MS, Demenz) 
  • Vorkenntnisse in der Neurologie sowie dort etablierter Assessments wünschenswert 
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit 
  • Bereitschaft zur Tätigkeit an Wochenenden bzw. Feiertagen

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem etablierten, erfolgreichen und wachsenden Klinikverbund im Gesundheitswesen
  • ein leistungsstarkes und multiprofessionelles Team 
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie Vorteilsangebote für Mitarbeiter über corporatebenefits® 
  • Vergütung nach BAT-KF mit zusätzlicher Altersversorgung

Ihr Kontakt:

Für Rückfragen und erste Auskünfte steht Ihnen Herr Bernhard Wallner unter der Telefonnummer 0203/508-1879 gerne zur Verfügung.